Transfer-, Sieb- und Allover-Druck bei Frotteewaren

Großflächige Veredelungen können per Sieb-, Transfer- und All-Over-Druck erzielt werden. Auch bei diesen Spezialverfahren wird eine von der Größe der Tücher abhängige Mindeststückzahl vorausgesetzt (ca. 2000 Stück bei einer Größe von 70 x 140 cm).
Siebdruck lässt sich nur in großen Konturen mit maximal zwei Farben auf dem Stoff fertigen. Digitaldruck eignet sich für feine Konturen, jedoch nur auf der Bordüre.
Für All-Over-Drucke verwendet man geschorene Frotteeware (Velours), so dass die gesamte Fläche bedruckt werden kann. Mit dem All-Over-Druck können vielfarbige Motive realisiert werden.
Madofrottee GmbH, Am Vogelsang 23, 35460 Staufenberg, Tel. 06406/834900, info@madofrottee.com
Copyright: Infojet 2015